In 5 Schritten die Schönheit der eigenen Brust lieben lernen

In 5 Schritten die Schönheit der eigenen Brust lieben lernen

von Gast Beitrag

Liebe Aksana, als Coach für sexuelles Selbstbewusstsein engagierst Du Dich für mehr Selbstliebe und ein positives Körperverständnis.
Wie sind Deine Erfahrungen zu diesen Themen in Bezug auf die weibliche Brust?

 

- - - - -

 

Wenn es um die weibliche Brust geht, denke ich zuerst an zwei Dinge:

 

1. Stillen und Schönheit.

Welche Gedanken kommen dir zuerst in den Sinn?

Lass uns etwas tiefer in die Thematik rund um die weibliche Brust eintauchen und folgende Frage etwas näher beleuchten.

  • Welche Bedeutung hat die weibliche Brust?
  • Wie stehen Frauen zu ihren Brüsten?
  • Wie zufrieden sind sie mit ihren naturgegebenen Formen?

    Die weibliche Brust: Stillen eines natürlichen Grundbedürfnisses

    Schauen wir uns die weibliche Brust einmal genauer. Die weibliche Brust besteht aus Brustdrüsen sowie Fett- und Bindegewebe. Die Brustdrüsen produzieren mit der Geburt eines Kindes die erste Nahrungsquelle für das Kind in Form vom Muttermilch. Eine perfekt auf die Wachstumsbedürfnisse des Kindes abgestimmte Nahrung. 

    Somit sichern die Brüste das Überleben der Nachkommen. Okay, sie sicherten früher einmal das Überleben der Nachkommen. Heutzutage ist diese Grundfunktion in den Hintergrund getreten. Es gibt künstlich hergestellte Babynahrung, die zum Beispiel aus Kuh- und Ziegenmilch gewonnen wird. Somit ist das Stillen eines Kindes nicht mehr selbstverständlich, da es ja Alternativen gibt. Unabhängig von dem Gedanken, ein Kind zu nähren, glaube ich das die weibliche Brust noch viel mehr verkörpert. Die weibliche Brust stillt auch die Bedürfnisse nach Nähe, Geborgenheit, Sicherheit und Vertrauen.

     

     

    Wenn dies gut für ein Kind ist, warum sollten dann diese Attribute nicht auch für  Erwachsene gut sein? Auf die Frage: „Was gefällt Männern an der weiblichen Brust?“, ist meiner Ansicht nach genau das ein unglaublich wichtiger Faktor, welchen wir oftmals vergessen. Neben dem erotischen und sexuellen Aspekt kann eine Brust einfach mal auch nur zum Anlehnen und Kuscheln da sein. Es stimmt nicht, dass Männer immer nur DAS EINE, also Sex, haben wollen. Das ist mir in meiner Zeit als ich als erotische Masseurin gearbeitet habe aufgefallen: meine Gäste wollten oftmals einfach nur von mir in den Arm genommen und gehalten werden. Liebe Frauen, Männer brauchen viel mehr Zärtlichkeiten und Berührungen, um zu entspannen, als uns oftmals bewusst ist!

    Sei es einfach nur mal die Möglichkeit in den Arm genommen und gehalten zu werden. Sie brauchen einen Ort, wo sie sich sicher und geborgen fühlen dürfen. Männer möchten sich auch einfach mal nur fallen lassen, ohne dabei den Boden unter den Füssen zu verlieren, wenn du verstehst, was ich meine.

     

    Die weibliche Brust: eine nicht perfekte Laune der Natur?

     

    Bist du zufrieden mit deiner weiblichen Brust? Wenn ich diese Frage selber beantworten darf, ja, ich liebe meine Brust. Sie ist groß, die Haut ist unglaublich zart und es fühlt sich gut an, wenn ich sie massiere. Das war nicht immer so. Ich war lange Zeit unzufrieden mit meiner Brust. Oftmals war sie mir „zu groß“. Ich fühlte mich in meiner Jugend bei sportlichen Aktivitäten eingeschränkt, weil sich meine Brüste gerne selbständig machten. Es war mir unglaublich peinlich, wenn meine Brüste „wackelten“.

     

    2. allgemeine Unzufriedenheit

     

    Als zweites fällt mir Unzufriedenheit von uns Frauen im Allgemeinen mit unserer Brust ein. Schönheitsoperationen sind scheinbar schon selbstverständlich in unserer Zeit. Brüste verkleinern. Brüste vergrößern. In 2015 wurden in den USA über 13,5 Mio. Dollar für Schönheitsoperationen ausgegeben. Brustvergrößerungen und Bruststraffung neben Fettabsaugung, Bauchstraffung, und Augenlid Korrektur waren die beliebtesten Eingriffe. (Quelle: www.imtj.com)

    Können wir uns nicht einfach so annehmen und lieben wie wir sind? Warum ist die Unzufriedenheit mit der weiblichen Brust so unglaublich groß? Warum fällt es so schwer zu akzeptieren, dass die weibliche Brust individuell wunderbar ist? Ich glaube es wäre töricht zu behaupten, dass frau sich nur für Männer verschönern lässt, denn Männer lieben die natürliche weibliche Brust. Wir Frauen sollten das endlich auch tun. Lasst uns Scham und Schüchternheit ablegen. Das muss nicht schwer sein, Wichtig ist anzufangen, egal wie alt frau gerade ist.

     

    Die weibliche Brust: In 5 Schritten die Schönheit der eigenen Brust lieben lernen

     

    Im Folgenden teile ich meine 5 Schritte mit dir, wie du die Schönheit deiner eigenen Brust erkennst und lieben lernst. Hab Geduld mit dir. Sei liebevoll und selbstbewusst. Lasse es nicht zu, dass dich andere Meinungen beeinflussen. Bleibe neugierig.

    Bist du bereit? Dann lass uns beginnen.

      1. Liebe deine Brust. Alles was du liebst, ist schön. Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Es liegt als einzig an dir, denn du entscheidest, ob du deine Brust liebst oder nicht. Worauf wartest du noch? Deine Brust ist schön. Es zählt nur das, was du über deine Brust denkst. Das ist die einfache Wahrheit. Schönheit ist so vielfältig. Sie ist bei weitem sehr viel vielfältiger als das aktuelle Schönheitsideal. Schau dir den folgenden Film über Schönheitsideale im Wandel der Zeit an. Du wirst erkennen, dass wir uns gar nicht so schnell verändern können wie die Schönheitsideale sich mit der Zeit ändern.


    Dies ist ein von Youtube zur Verfügung gestelltes Video. Weitere Informationen findest Du unter Punkt 9 in der Datenschutzerklärung

    1. Berühre deine Brust. Das ultimative Geheimnis für Liebe ist meiner Erfahrung nach Berührung. Wusstest du, dass der Tastsinn der einzige Sinn ist, der bis ins hohe Alter ohne Einschränkung funktionsfähig bleibt? Warte nicht darauf bis dein Bedürfnis nach Berührung von jemand anderen gestillt wird. Beginne dich liebevoll zu streicheln und zu massieren. Jeden Tag über einen längeren Zeitraum von 21 Tagen nur 5 Minuten vor dem Aufstehen oder vor dem zu Bett gehen. Probiere es aus und erfahre wie sich deine Wahrnehmung über deine Brust verändert!


    2. Hülle deine Brust in das passende Dessous. Lass dir nie wieder einreden, dass deine Brust zu klein oder zu groß sein. Sie ist perfekt! Du musst die Schönheit deiner Brust erkennen! Dann ist es egal, wie deine Brust und auch dein ganzer Körper von anderen Personen wahrgenommen werden. Verändere nicht deinen Körper, damit ein Kleidungsstück passt. Im Interview für den Weiblich und Intim sagte Marta mir, sie können nicht verstehen, warum Frauen sich einreden lassen, dass ihre Brüste nicht in Ordnung seien. Wie recht sie damit hat! Die Kleidung darf sich ändern, während unser Körper so bleiben darf wie er ist. Wir müssen unsere Brust nicht verändern, damit diese anderen gefällt oder in ein bestimmtes Dessous passt. Forsche solange bis das passende Dessous in deiner Größe gefunden hast. Damit meine ich ganz besonders die richtige Körbchengröße! Es ist gar nicht selbstverständlich die richtige BH-Größe zu tragen. Ich selber bin das perfekte Beispiel. Ich trage heute 85 J/K. Das die Körbchengröße überhaupt so weit geht, habe ich erst im Gespräch mit Marta erkannt.


    3. Begib dich auf deine sexuelle Entdeckungsreise. Sich selbst zu entdecken, ist eine unglaubliche Erfahrung. Wenn du begonnen hast, deine Brust zu lieben, wirst du möglicherweise auch auf deine Sexualität neugieriger werden. Neugierig auf deinen Körper, auf deine Bedürfnisse und auf deine Lust. Entdecke, was du sexuell erleben möchtest. Auch hier möchte ich betonen, dass es niemals dafür zu spät ist. Möglicherweise wird es nicht immer leicht sein. Doch es kann sich vieles verändern, wenn eine Frau ihren weiblichen Körper kennt, ihre eigenen sexuellen erotischen Sehnsüchte versteht und natürlich auch ihre sexuellen Bedürfnisse auslebt.


    4. Sieh dir die Dokumentation „Embrace*“ an. Keine Frau ist alleine, denn sich selbst und den eigenen Körper zu lieben, ist für viele Frauen ein großes Thema. Aus diesem Grund ist die Dokumentation „Embrace“ von Taryn Brumfitt so unglaublich wertvoll. Zu erkennen, dass frau nicht alleine ist, gibt Mut in schwierigen Phasen im Leben. Du bist nicht alleine! Verbinde dich mit anderen Frauen. Lerne ihre Geschichte kennen. Teile deine Geschichte.

    Ich wünsche dir viel Vergnügen bei der Umsetzung der 5 Schritte. Lass dich nicht entmutigen, wenn es mal nicht so klappt, wie du es dir vorstellst. Mach einfach weiter.

    In tiefer Verbundenheit, Aksana von Weiblich und Intim

     

     - - - - - - - -

     

    Möchtest Du noch mehr über die Thematik "Selbstliebe" erfahren möchtest, dann empfehle ich Dir Aksanas Buch:
    Körperlust statt Körperfrust: In 7 einfachen Schritten von der Kritikerin zur Verehrerin deines weiblichen Körpers*

     

     

    Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

     

    Bildrechte: Titelbild mit freundlicher Genehmigung der Autorin Aksana Rasch

    alle weiteren Fotos und Illustrationen (c) Marta Thut Körbchenliebe.de




    Gast Beitrag
    Gast Beitrag

    Autor



    Schreiben Sie einen Kommentar

    Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


    Vollständigen Artikel anzeigen

    5 Outfit Ideen für Dein Lingerie Fotoshooting
    5 Outfit Ideen für Dein Lingerie Fotoshooting

    von Marta Thut

    Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, professionelle Fotos von Dir in Dessous machen zu lassen?

    Ob als Geschenk für den Partner/die Partnerin oder einfach nur für Dich selbst, es ist eine tolle Gelegenheit den eigenen Körper einmal so richtig in Szene zu setzen.

    Wir haben 5 Ideen für Outfits zusammen getragen, mit denen Du die Fotos noch persönlicher gestalten kannst:

    Vollständigen Artikel anzeigen

    Wie Du Dich in Deinem BH rundum wohl fühlst
    Wie Du Dich in Deinem BH rundum wohl fühlst

    von Marta Thut

    Gehörst Du zu den Frauen, die ihren BH so unbequem finden, dass sie ihn am liebsten verbrennen würden? Genießt Du es, ihn abends auszuziehen?

    Dann ist dieser Artikel für Dich gedacht, denn es gibt einige Details, die den BH zu Deinem liebsten Kleidungsstück werden lassen:

    Vollständigen Artikel anzeigen

    Accept Every Body
    Accept Every Body

    von Marta Thut

    Der Satz "Ich mag meinen Körper" ist heutzutage revolutionär.

    Ich merke das, wenn ich diesen Satz gegenüber fremden Menschen äußere. Häufig ist die erste Reaktion ein erstaunter Blick. Kein Wunder, schließlich sagt ihn kaum jemand.

    Vollständigen Artikel anzeigen

    Größentabelle

    Unsere Produkte werden in zwei verschiedenen Größensystemen angeboten.

    1. EU-Größen - das Unterbrustmaß wird in cm angegeben, die Körbchen sind fortlaufend buchstabiert.

    2. EU/UK-Größen - einige Hersteller (z.B. Panache und Ewa Michalak) bieten zwar Größen mit EU-Unterbrustmaß an, bleiben bei den Körbchen aber im UK-System, verwenden die sog. Zwischengrößen (DD, FF, GG, etc.)

    In jeder Produktbeschreibung ist angegeben, welches Größensystem verwendet wird.

    Solltest Du Deine Größe von EU in UK umrechnen wollen, stehen Dir folgende Tabellen zur Verfügung:

    Körbchen umrechnen:

    Unterbrustband umrechnen:

     

    Kleidung

    Unsere Kleidung ist körbchenliebend.

    Das bedeutet, dass zusätzlich zur gewohnten Konfektionsgröße (=Taille) auch die Körbchengröße (=Brust) berücksichtigt wird.

    Wir gruppieren die Brustgrößen dabei in 3 Bereiche: 1, 2 und 3.

    Die Gruppierungen entsprechen in etwa folgenden EU-Körbchengrößen:
    1 - klein - passt für EU - Körbchen D, E, F
    2 - mittel - passt für EU - Körbchen G, H, I
    3 - groß - passt für EU - Körbchen J,K ,L

    Bei einigen Kleidungsstücken sind diese Gruppen zusammengefasst zu 1-2 und 2-3. Diese Kleidungsstücke bestehen aus elastischem Material und ermöglichen somit ein wenig mehr Spielraum.

    Folgende Tabelle zeigt die Umfänge in cm:

    Lust auf neue Wäsche, tolle Angebote und Insiderwissen?

    Das alles gibt es im Newsletter von Körbchenliebe.de !