Wie Du Dich in Deinem BH rundum wohl fühlst

Wie Du Dich in Deinem BH rundum wohl fühlst

Gehörst Du zu den Frauen, die ihren BH so unbequem finden, dass sie ihn am liebsten verbrennen würden? Genießt Du es, ihn abends auszuziehen?

Dann ist dieser Artikel für Dich gedacht, denn es gibt einige Details, die den BH zu Deinem liebsten Kleidungsstück werden lassen:

 

Kenne Deine Größe

 

Es klingt so banal und ist dabei so wahnsinnig wichtig!

Nicht umsonst gibt es BHs in mehr als 100 verschiedenen Größen, denn Körper sind unterschiedlich.

Ein einschneidener Träger, piekende Bügel oder herausfallende Brüste - diese nervigen Dinge können Dir Deinen gesamten Tag verderben, denn sie lenken Deine Aufmerksamkeit immer wieder auf den unbequemen BH.

Einen BH in der richtigen Größe ziehst Du morgens an und abends wieder aus - aber dazwischen lenkt er Dich nicht von Deinen Tätigkeiten ab!

 

Kenne Deine Passform

 

Ebenso wichtig wie die richtige BH-Größe ist auch die richtige Passform.

Brüste sind unterschiedlich - in ihrer Form, ihrer Volumenverteilung und ihrer Gewebestruktur.

Bei einem Bra Fitting werden all diese Eigenschaften berücksichtigt, damit der BH genau zu Deiner Brust passt.

 

Kenne Deinen Stil

 

Unterwäsche ist etwas sehr persönliches. Kein anderes Deiner Kleidungsstücke kommt Dir so nahe!

Ob Du Dich in dezenten Farben wohl fühlst oder Dir knallbunte Muster lieber sind, ist Deine persönliche Entscheidung! Trage also das, worin Du Dich wohl fühlst.

Ob es Dein Selbstbewusstsein steigert, wenn Du zu jedem BH das passende Höschen trägst oder Dir ein schlichter Baumwollslip lieber ist - das ist nicht der Bereich, in dem Du Deine Komfortzone verlassen solltest!

 

Hast Du Lust, einmal etwas Neues auszuprobieren? Nur zu!

Bei einem Bra Fitting hast Du die Möglichkeit verschiedene Stile auszuprobieren. Und wer weiß, vielleicht ist auch ein neuer Lieblings-BH dabei, den Du vorher gar nicht in Betracht gezogen hättest?

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.